Bilder vom Bau der Wetterstation



CAD-Planung

Nachdem die ersten Teile größenmäßig festgelegt waren, wurde parallel zum Bau ein
CAD-Programm benutzt. Das war sehr hilfreich, besonders auch für das Maß und die Winkel
zum setzen der Erdhülsen. So konnten einfach die Maße für die Einschlagpunkte aus der
Zeichnung in den Garten übertragen werden, ohne das Gestell irgendwie provisorisch
zusammen bauen zu müssen.

Rohbau

Erstes Bild vom Rohbau der Hütte vor dem Lackieren.

31.10.2021: Nach der ersten Probemontage wurde alles wieder zerlegt und es ging ans Grundieren und Lackieren.
Einige der Teile während der Trocknung der Holzschutz-Grundierung

Lackierung

05.11.2021: Lackierte Einzelteile bei der Trocknung

Endmontage1

08.11.2021: Zusammenbau der Hütte und Einbau der Sekundärtechnik

Endmontage2

09.11.2021: Fertige Hütte mit Solarpanel

Gesetzte Erdhülsen

20.11.2021, Gesetzte Erdhülsen, jeweils um 5 nach innen geneigt

Gestell

20.11.2021, Fertiges Gestell, im Vordergrund die Klimahütte am provisorischen Standort, wo sie für einige Tage,
während der Fertigstellung der Gestellteile stand.

Hochzeit

21.11.2021: Da mir noch Teile für die Befestigung auf dem Gestell fehlten, welche am 21.11. kamen,
konnte die Klimahütte endgültig montiert werden.
Zu diesem Zeitpunkt war der Komibsensor WS80 mit Anemometer und dem Solarstrahlungssensor noch
auf dem rechts im Hintergrund sichtbaren Holzschuppen befestigt. Da sollte noch eine andere Lösung her.

Temperatursensor

21.11.2021: Ansicht der Klimahütte von unten, mit Schutzgitter und dem Temperatursensor in einer Rohr-Rohr-Konstruktion.

Auch für die Konstruktion des neuen Mastes für den WS80 Kombisensor war die Planung
mit der CAD-Software sehr hifreich. Die Streben zur Masthalterung sind 3 m lang.
Somit konnte ich per Konstruktionszeichnung die mögliche Mastlänge gut abschätzen.

11.12.2021: In der Zwischenzeit wurde der Mast (4,6 m verzinktes 1" Stahlrohr)
besorgt sowie die Streben gebaut und lackiert. Das Wetter war auch fein den Tag,
so dass der Mast montiert werden konnte.

11.12.2021: Erdhülse für die Aufnahme des Mastes am Boden

11.12.2021: Aufnahmen für Schellen des Mastes an den Streben

11.12.2021: Schellen am Mast

11.12.2021: Befestigung des Sensors am liegenden Mast

11.12.2021: Mast mit Sensor fertig montiert

18.12.2021: Regenmesser mit Heizung am endgültigen Standort montiert. Einbau der Heizung siehe
separate Seite.


Diese Seite wurde zuletzt geändert am 16. Januar 2022
© 1996 bis heute - Lutz Schenk, Baunatal, Deutschland.